Die Welt: „Brunnendorf“ kann bleiben

Die Bewohner der Brunnenstraße 6/7 wehren sich vor Gericht gegen eine Mieterhöhung. Mit Erfolg

Als die Richterin zu Beginn der Verhandlung in Saal 2804 um Ruhe bittet, ist bereits kein Laut mehr zu hören. Die Anspannung hat alle Gespräche verstummen lassen. Etwa 50 junge Menschen sitzen am Mittwochmorgen im Verhandlungssaal des Amtsgerichts Mitte. Nicht auf Stühlen, davon gibt es nur eine Handvoll, sondern auf dem Teppichboden. Erwartungsvoll blicken sie zur Richterin.

weiterlesen